Pascal Reichstein, Schichtleiter in Werk 1 bei Formex, Teil der WALTHER Faltbox-Gruppe

WALTHER-Story

Pascal Reichstein

Mit 17 begann er seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. Heute, über 20 Jahre später, ist Pascal Reichstein – nach Einsätzen in vielen Bereichen des Unternehmens – als Schichtleiter und stellvertretender Werksleiter in unserer Produktion tätig.

Ausbildung als Sprungbrett

Pascal wusste früh, dass er etwas Technisches machen wollte. Da sein Vater Betriebsschlosser ist, konnte er in dessen Firma zwei Praktika als Schlosser und als Werkzeugmechaniker absolvieren – so wurde sein Interesse an diesem Berufszweig geweckt. Also entschied er sich, einen Ausbildungsplatz als Werkzeugmechaniker mit der Fachrichtung Formtechnik zu suchen. Für diesen speziellen Ausbildungsplatz gibt es am Niederrhein nur wenige Adressen. Glücklicherweise wurde er gleich bei zwei Firmen zum Probearbeiten eingeladen: Bei uns, in der Formex Plastik GmbH, und bei einem viermal so großen Wettbewerber. „Ich habe mich letztendlich für Formex entschieden, da man hier nicht einfach eine Nummer in der Lehrlingsabteilung ist und direkt am laufenden Objekt mitwirkt.“

Pascal Reichstein hat bei der Formex Plastik GmbH Werkzeugmechaniker gelernt

Umorientierung nach Wehrdienst

Am 1. August 2001 begann er seine Ausbildung. Zunächst hieß es sechs Monate: feilen, bohren sowie für Ordnung und Sauberkeit in der Halle und am Arbeitsplatz sorgen. Pascals Aufgaben wurden immer anspruchsvoller: Er durfte manuell fräsen, drehen sowie Werkzeuge montieren. „Im vierten Lehrjahr war ich an der CNC-Fräse eingeteilt und habe nach bestandener Prüfung im Februar 2005 ein weiteres Jahr als Geselle an der CNC-Fräse gearbeitet. Dann musste ich jedoch neun Monate zum Wehrdienst.“

 

Als Pascal seine Wehrpflicht geleistet hatte, wollte er gerne zu Formex zurückkehren. Zu diesem Zeitpunkt war im Werkzeugbau jedoch wenig zu tun, daher bot man ihm eine Stelle in der Produktion an. Hier war vieles neu für den Werkzeugmechaniker, insbesondere das Rüsten, Bedienen und Programmieren von Spritzgussmaschinen. Um den Umgang mit den Spritzgussmaschinen zu lernen, bot man ihm an, erstmal an den kleineren Maschinen in Werk 2 zu lernen und dort auszuhelfen.

„Die Aufgaben waren anfangs für mich sehr ungewohnt. Doch ich habe mich schnell eingearbeitet und durfte schon bald die Position des Schichtführers im Drei-Schicht-System einnehmen.“

Pascal Reichstein ist seit über 20 Jahren im Unternehmen

Geld verdienen in der Konti-Schicht

Im Juli 2007 wechselte Pascal dann zu den großen Spritzgussmaschinen in Werk 1 – hier konnte er das Team als Rüster unterstützen und vertretungsweise Schichten übernehmen. „Das war die ideale Kombination für mich – ich konnte meine Erfahrungen der vergangenen Jahre einbringen und mein Wissen aus der Ausbildung anwenden.“

 

2010 dann die nächste Veränderung: Wir haben Aldi als Großkunde gewonnen – jetzt liefen die Maschinen rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche. Dazu führte Formex die Konti-Schichten ein, so dass Pascal als Schichtführer in das Konti-Schicht-System wechselte. Anders als im Drei-Schicht-System arbeiten die Mitarbeitenden in der Konti-Schicht sieben Tage am Stück und haben dann zwei Tage frei – entsprechend ist nur jedes vierte Wochenende frei. „Das war für mich eine große Umstellung. Aber als Junggeselle war ich damals zeitlich ja ungebunden und habe sehr gutes Geld verdient.“

 

Im März 2015 beförderte der damalige Werksleiter ihn zum Schichtleiter. Seitdem arbeitet Pascal im Zwei-Schichtsystem mit Früh- und Spätschicht. Einen Großteil seiner Zeit nehmen nun die Prozesse und Montagen in Anspruch. Sein Ziel: Die Abläufe so effizient und prozesssicher wie möglich einzustellen. Durch seine jahrzehntelange Erfahrung gehören Prägungen zu seinen Hauptaufgaben. Als Schichtleiter liegen zudem Schicht- und Urlaubspläne in seiner Verantwortung. Bei Krankheit oder im Urlaub vertritt er den Werksleiter.

Pascal Reichstein hat in der WALTHER Faltbox-Gruppe verschiedene Positionen bekleidet

Mit dem Unternehmen weiterentwickelt

Neun Jahre später ist Pascal immer noch Schichtleiter und in dieser Rolle angekommen: „Die Arbeit wird nie langweilig – es gibt täglich neue Herausforderungen. Unsere hohen Qualitätsanforderungen müssen erfüllt, Teile repariert und die Produktion am Laufen gehalten werden. Zusätzlich müssen wir immer neue Abläufe und Prozesse für Automatisierungen, Montage, Roboter, Prägungen und Label-Stationen einrichten.“

 

Insgesamt ist Pascal nun bald 23 Jahre im Unternehmen. In der Zeit haben sich nicht nur seine Aufgaben geändert, auch das Unternehmen hat sich stetig weiterentwickelt. Die letzte große Veränderung war der Zusammenschluss der Formex Plastik GmbH und der WALTHER Faltsysteme GmbH zur WALTHER Faltbox-Gruppe: „Seit der Zusammenführung merkt man viele Änderungen und Erneuerungen, die den Arbeitsalltag erleichtern. Besonders freut mich der Fokus auf das Thema Mitarbeiterzufriedenheit. Diese wird nicht nur auf der Arbeit gefördert, sondern darüber hinaus auch zum Beispiel durch gemeinsame Feiern.“

 

Dies ist nur einer der Gründe, warum Pascal der Firma seit vielen Jahren treu ist.

„Ich habe einen unschlagbar kurzen Arbeitsweg, dem eigentlich nur Homeoffice Konkurrenz machen könnte. Das allein hält mich natürlich nicht hier: Die vielen Aufgabenbereiche, die ich bis heute durchlaufen habe, waren sehr abwechslungsreich und interessant, sodass es nie langweilig wurde. In meiner heutigen Position im Unternehmen habe ich ein umfangreiches Aufgabengebiet, in dem ich täglich neue Herausforderungen bewältigen muss. Ich kann an meinen Aufgaben wachsen und es gibt mir ein gutes Gefühl, sich diesen Aufgaben zu stellen und sie zu bewältigen. Wir befinden uns auf dem richtigen Weg, um die WALTHER Faltbox-Gruppe weiter voranzubringen.“

Jetzt bewerben

Werde Teil unseres Teams!

Du möchtest deine eigene WALTHER-Story schreiben? Dann bewirb dich jetzt auf eine unserer freien Stellen, für ein Praxissemester oder eine Studienarbeit.

Zu den Stellenausschreibungen
Rocco Schröter, Leiter Montage bei Formex

Rocco Schröter

Leiter Montage

Mehr erfahren
Patrick Liszewski, ERP-Specialist bei WALTHER Faltsysteme

Patrick Liszewski

ERP-Specialist

Mehr erfahren
Florian Herkenrath, Project Manager bei WALTHER Faltsysteme

Florian Herkenrath

Project Manager

Mehr erfahren
Natalie Priebe, Head of IT bei WALTHER Faltsysteme

Natalie Priebe

Head of IT

Mehr erfahren