Projektmanagement: Standardisierter Prozess für individuelle Transportlösungen

Die sechs Schritte des Projektmanagements bei WALTHER, Quelle: WALTHER Faltsysteme GmbH

 

Eine serienreife Mehrweg-Transportlösung zu entwickeln ist eine hochkomplexe Aufgabe. In vielen Fällen kommt das Transportsystem in vollautomatisierten Lagern zum Einsatz, die auf maximale Effizienz ausgelegt sind. Die Behälter müssen daher perfekt in die Lagerinfrastruktur integriert werden und genau auf die vorhandene Fördertechnik angepasst sein. Dabei sind vielfältige Anforderungen wie beispielsweise Auto-ID zu beachten. Um ein optimales Verständnis der Prozesse beim Anwender zu entwickeln, ist ein strukturiertes und gut organisiertes Projektmanagement unabdingbar. Wir von WALTHER Faltsysteme entwickeln unsere individuellen Mehrweg-Transportlösungen daher entlang eines standardisierten Prozesses.

 

Die sechs Schritte des Projektmanagements bei WALTHER Faltsysteme:

 

1. Anforderungsprofil definieren
2. Lösungskonzept erstellen
3. Konzept mit dem Kunden abstimmen und ggf. modifizieren
4. Freigabe des modifizierten Konzepts (Prototyp)
5. Werkzeugbau
6. Live-Test beim Kunden