WALTHER Faltsysteme auf der LogiMAT 2018: Erwartungen übertroffen

Eine Rekordbesucherzahl von 55.300 Personen vermeldet die Messe auf der LogiMAT 2018. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Interesse an logistischen Entwicklungen nochmals um mehr als zehn Prozent angestiegen. Das Wachstum der Messe hat sich auch bei uns am Stand bemerkbar gemacht: Schon der Dienstag morgen startete vielversprechend mit Besuchern, die genau wussten, was sie wollten. Immer stärker setzt sich die Erkenntnis durch, dass Abläufe im Lager oder zwischen Standorten rationeller mit wiederverwendbaren Behältern oder Kunststoff-Paletten zu erledigen sind. Hier hat einfach Pappe und Holz nichts verloren. Auch die große Diskussion um Kunststoff-Halbpaletten als Ersatz der nur wenig beliebten Holz-Düsseldorfer wurde auf dieser LogiMAT fortgesetzt. Neue Projekte, zahlreiche Anregungen und spannende Gespräche sind das Ergebnis – alles in allem war die LogiMAT für uns auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Unsere Kunden schätzen besonders, dass wir von WALTHER Faltsysteme kreative und innovative Lösungsansätze verfolgen. Im Fokus steht für uns seit mehr als 40 Jahren die Entwicklung optimaler Mehrweglösungen für unsere Kunden. Von der Produktidee über den Prototypen bis hin zur Serienfertigung können wir alle Schritte unter einem Dach vereinen. Die wachsende Automatisierung in der Intralogistik oder wann endlich mehr Kunststoff-Halbpaletten die Handelslogistik bereichern – das haben wir während der drei Tage in Stuttgart intensiv diskutiert. Wir bedanken uns für die Anregungen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen – entweder auf der SITL in Paris, zur Fachpack in Nürnberg oder im kommenden Jahr auf der LogiMAT!

 

Ihr Thomas Walther