Die Erfolgsgeschichte

von André Hecker

André Hecker ist Masterand im Bereich Qualitäts- und Projektmanagement bei WALTHER Faltsysteme und befasst sich mit der Optimierung der Qualitätskontrollen unserer Falt- und Klappboxen. Erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte.

"Für den hohen Qualitätsanspruch von WALTHER ist die konstante Optimierung der Qualitätskontrollen essentiell."

Steckbrief

Werdegang bei WALTHER:
Masterarbeit
Studienabschluss
Technisches Produktionsmanagement – M. Sc.
Firmeneintritt
2019
Aktuelle Position
Masterand

Unsere Fragen

an André Hecker

1. Was und wo studierst du? Erzähle etwas über dein Studium und den Verlauf.

Ich studiere derzeit Technisches Produktionsmanagement als Master in Mülheim an der Ruhr. Zuvor habe ich ein duales Studium Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik in Krefeld absolviert. Im Rahmen dessen habe ich zudem eine Ausbildung zum Industriemechaniker abgeschlossen.

 

2. Wie bist du auf WALTHER Faltsysteme aufmerksam geworden?
Wie hast du dich dazu entschieden, dich zu bewerben bzw. deine Masterarbeit im Unternehmen zu schreiben?

Eine gute Freundin von mir, die bereits bei WALTHER tätig ist, brachte den Kontakt zu Stande. Nach einer Initiativbewerbung wurden mögliche Themenschwerpunkte ausgelotet, bei denen beide Seiten profitieren können. Schlussendlich fand sich eine Fragestellung mit einem spannenden und anwendungsorientierten Projekt, was den Ausschlag für meine Entscheidung gab.

 

3. Was ist das Thema deiner Masterarbeit? Was sind die Inhalte?

Bei der Arbeit befasse ich mich mit einer möglichen Optimierung der Qualitätskontrolle der Falt- und Klappboxen. Damit soll langfristig verlässlicher sichergestellt werden, dass die Kunden einwandfreie Produkte erhalten und die Reklamationsquote verringert wird. Dazu soll industrielle Bildverarbeitung mit Kamera- und Sensortechnik zum Einsatz kommen, die helfen soll, optische Merkmale, wie z.B. die Anwesenheit von Kleinteilen, Etiketten, Stiften und eine zufriedenstellende Kundenprägung/-bedruckung auszuwerten. An einem Versuchsprüfstand wurden dazu umfangreiche Tests durchgeführt, um die generelle Eignung und Verlässlichkeit solcher Systeme im vorliegenden Fall zu prüfen. Für einen nachfolgenden Serieneinsatz in der Produktion müssen zudem die Funktionsfähigkeit sichergestellt und Verbesserungspotentiale aufgedeckt werden. Mithilfe der erlangten Erkenntnisse wurde abschließend ein Konzept zur Serienprüfung entwickelt.

 

4. Wie läuft die Betreuung deiner Masterarbeit im Unternehmen ab?

Die Masterarbeit wird intern durch das Projektmanagement begleitet. Zudem lief die Kooperation ebenfalls in enger Absprache mit der Qualitätsabteilung. Bei der Planung, Umsetzung und Analyse der Versuchsreihen wurde ich umfassend betreut und es stand mir jederzeit jemand zur Seite.

5. Was macht dir an der Arbeit im Unternehmen besonders viel Spaß?

Gerade die eigenverantwortliche Arbeitsweise gefällt mir und bereitet einen schon sehr gut auf das spätere Berufsleben vor. Ich kann dabei kreative Ideen und Ansätze entwickeln, die gefördert werden und immer Grundlage interessanter Diskussionen sind. Die Arbeitsatmosphäre ist durch das familiäre Umfeld sehr angenehm und jeder hat immer ein offenes Ohr für Fragen oder Anregungen.

 

6. Wie sehen deine Pläne nach der abgeschlossenen Masterarbeit aus?

Zuerst wünsche ich mir, dass wir alle in dieser angespannten Lage weiterhin gesund bleiben. Ich hoffe auf einen guten Start ins Berufsleben mit abwechslungsreichen Tätigkeiten, wo es mir Spaß bereitet jeden Tag zur Arbeit zu kommen und meine Kenntnisse aus dem Studium anzuwenden.
Da meine Arbeit auf experimentellen Tests beruht, die Erkenntnisse für einen Einsatz in der Produktion liefern, wäre es natürlich toll, dieses spannende Projekt weiterführen zu dürfen und dafür zu sorgen, dass es tatsächlich genutzt wird. Gerade für den Berufseinstieg wäre die Begleitung einer so umfangreichen und zukunftsorientierten Maßnahme sehr aufregend.

 

7. Was würdest du Studentinnen und Studenten mit auf den Weg geben, die auf der Suche nach einem Platz für die Masterarbeit sind und sich bei WALTHER bewerben möchten?

Habt keine Scheu Euch zu bewerben, auch wenn keine explizite Stelle für eine Abschlussarbeit ausgeschrieben ist und schreibt eine Initiativbewerbung. In jedem Themenbereich gibt es immer wieder spannende Fragestellungen, die sich auch für eine Studienarbeit eignen würden. Besonders wenn ihr Spaß daran habt schon als Student Verantwortung zu übernehmen und Dinge eigenhändig zu erarbeiten, seid ihr bei WALTHER genau richtig.

 

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Masterarbeit!

Auf der Suche

nach Ihrer Karrierechance?

Entdecken Sie die aktuellen Stellenangebote.

Los geht's